Hortgruppe beim TSV Ingeln-Oesselse

Ingeln-Oesselse. 

Im Obergeschoss des Vereinsheims des TSV Ingeln-Oesselse wird eine Hortübergangsgruppe eingerichtet. Die Trägerschaft wird die DRK Kinder- und Jugendhilfe in der Region Hannover übernehmen.

Die Kosten für die notwendigen Umbaumaßnahmen liegen bei rund 114.000 Euro. Damit sind sie höher als die Kosten für die ursprünglich vorgeschlagene Variante, einen Hort im Gebäude Alte Schule einzurichten. Diese hatten bei rund 40.000 Euro gelegen. Jedoch stellte die Verwaltung fest, dass dass die Räume des TSV aus pädagogisch-fachlicher Sicht wesentlich geeigneter seien. Außerdem liegt das gesamte Areal des Sportvereins direkt neben der Grundschule, so dass es für die Kinder kurze Wege gebe.

Eine ebenfalls überprüfte Containervariante wurde von der Verwaltung abgelehnt, weil zu den Aufbaukosten von 48.300 Euro rund 150.000 Euro Mietkosten für mindestens drei Jahre dazu kämen.

Etwa fünf Jahre werden die Räume beim TSV benötigt. So lange wird es dauern, bis auf dem Gelände der Grundschule ein Erweiterungsbau entstanden ist, in dem die Kinder dann betreut werden sollen.

Die Informationsvorlage der Verwaltung zu der Entscheidung steht am Ende dieses Textes als pdf-Datei zum Download bereit.


bri, 29.09.2016, 16:33
Dateien:
Mitteilung_Hortuebergangsgruppe_beim_TSV_Ingeln-Oesselse.pdf220 K
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?