Gerd Apportin will in die Regionsversammlung

Gerd Apportin kandidiert in Laatzen, Pattensen und Sehnde für die Grünen bei der anstehenden Wahl der Regionsversammlung.

Laatzen / Pattensen / Region. 

Eine gemeinsame Mitgliederversammlung der grünen Ortsverbände aus Laatzen, Pattensen und Sehnde hat Gerd Apportin einstimmig zum gemeinsamen Kandidaten für die Regionsversammlung gewählt. Der 64 Jahre alte Musik- und Deutschlehrer ist Mitgründer der Grünen in Niedersachsen und seit 28 Jahren stellvertretender Bürgermeister in Laatzen. Seit dreißig Jahren ist er mit einer privaten Musikschule und Pension selbstständig und war von 2003 bis 2016 zudem für den Betrieb einer Waldorfschule mit 130 Mitarbeitern verantwortlich. Apportin will sich besonders in den miteinander verbundenen Bereichen Energie, Bauen, Stadtplanung, Verkehr und Wirtschaftspolitik engagieren und dort seine Erfahrungen einbringen.

"Apportin steht für eine Politik, die ehrlich und streitbar ist und sich nicht hinter leeren Versprechungen versteckt. Er setzt sich immer wieder politisch gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Armut im Alter ein", heißt es seitens seiner Partei.

msa, 23.03.2016, 00:01
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?