Freizeitangebot: Umfrage verlängert

Laatzen. 

Die seit dem 2. November laufende Bürgerbefragung zum Thema Freizeit in Laatzen wird um eine Woche bis zum 29. November verlängert. Grund dafür ist die bislang recht zurückhaltende Beteiligung, die deutlich hinter den Teilnehmerzahlen der letzten Befragung im Februar zurückbleibt.

So haben nach zweiwöchigem Befragungszeitraum erst knapp 700 von den über 2.200 sogenannten Panelisten (Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Teilnahme an den regelmäßigen Befragungen bei der Stadtverwaltung haben registrieren lassen) den Fragebogen online oder in Papierform ausgefüllt. Bei der Befragung im Februar hatten sich insgesamt etwas mehr als 1.700 Personen beteiligt. Die Stadtverwaltung war auch für die aktuelle Befragung von einer ähnlich hohen Beteiligung ausgegangen, zumal das Thema "Freizeit" bei der Umfrage im Februar von einer großen Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewünscht wurde.

Zudem ist auch die Erweiterungsfläche des Parks der Sinne Gegenstand der Befragung: Die Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit, ihre Wünsche und Anregungen zu äußern, wie diese neue Fläche zukünftig genutzt werden soll. Die Ergebnisse aus der Befragung werden in ein Konzept einfließen, das von der Stadtverwaltung erarbeitet und dessen Umsetzung dann vom Rat der Stadt Laatzen beschlossen werden soll.

Neben den knapp 2.200 'Panelisten', die direkt von der Verwaltung angeschrieben wurden, können sich selbstverständlich auch alle übrigen Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren wieder an der Befragung beteiligen. Auf der Homepage der Stadt Laatzen gibt es einen entsprechenden Link, über den die an der Umfrage interessierten Personen zu der Onlinebefragung gelangen. Personen, die sich nicht online, sondern lieber in Papierform beteiligen möchten, können bei der Stadtverwaltung den Fragebogen anfordern. Für Fragen und Informationen rund um das Bürgerpanel sowie zur aktuellen Befragung stehen im Rathaus die Ansprechpartner Herr Henning (0511/82 05 2008) und Herr Peter (0511/82 05 2009, E-Mail: buergerpanel@laatzen.de zur Verfügung.

msa / red, 21.11.2015, 17:46
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?