Feuerwehr setzt Ölsperre

Rethen. 

Gestern wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Rethen um 15.12 Uhr zur Thiestraße in Rethen alarmiert. Auf der Bruchriede war ein Ölfilm entdeckt worden. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, wurde durch die Feuerwehr eine Ölsperre auf dem Gewässer gesetzt.

Zusätzlich wurde gemeinsam mit der unteren Wasserbehörde versucht, den Verursacher zu ermitteln. Hierzu wurde unter anderem auch in Kanalschächten der Verlauf des Ölfilms gesucht. Nach zwei Stunden wurde die Suche erfolglos abgebrochen und die 15 Kameraden konnten mit den drei Fahrzeugen wieder einrücken.

red, Fotos: Feuerwehr Rethen, 23.12.2016, 17:40
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?