Einbrecher sind auf Hilfe der Feuerwehr angewiesen

Bei einem Übungseinsatz mussten die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen sechs Einbrecher aus einer brennenden Autowerkstatt befreien.

Alt-Laatzen. 

Ein Schreckenszenario hatten am Mittwochabend Holger Kaßen und Gunnar Krone von der Ortsfeuerwehr Laatzen für die Mitglieder der Einsatzabteilung vorbereitet: Nach einem Einbruch hatte die KfZ-Meisterwerkstatt in der Hildesheimer Straße in Alt-Laatzen Feuer gefangen. Den sechs Einbrechern war dadurch der Rückweg abgeschnitten. Nur die Feuerwehr konnte unter Einsatz von sieben Trupps unter Atemschutz die Eingeschlossenen befreien. Insgesamt 40 Helfer mit sieben Fahrzeugen waren bei diesem Übungsdienst im Einsatz.

msa / Senft; Fotos: Senft, 18.02.2016, 09:53
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?