Ehrenmal: Arbeitsgruppen waren produktiv

Prof. Dr. Axel Saipa (links) und Ortsbürgermeister Alexander Muschal leiteten die ersten Gespräche im Sommer.

Alt-Laatzen. 

Wie, wo und wessen will man in Alt-Laatzen gedenken? Das Ehrenmal sorgt seit Jahren für kontroverse Diskussionen vor Ort. Im Sommer dieses Jahres wurden vier Arbeitsgruppen ins Leben gerufen, die Antworten auf diese Fragen entwickeln und vorschlagen wollen (L.ON berichtete).

Moderiert von Prof. Dr. Axel Saipa sollen nun in einem weiteren öffentlichen Treffen Zwischenergebnisse dieser Arbeitsgruppen vorgestellt werden. Das entsprechende Treffen findet am Dienstag, 1. Dezember um 18 Uhr im Sitzungsraum 503 im Rathaus statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu eingeladen. Die Stadt Laatzen wird in ihrem Prozess hin zu einer neuen Gedenkkultur in Alt-Laatzen unterstützt vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

msa / red, 27.11.2015, 00:02
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?