Ehrenamtliche Retter haben viel zu tun

Ein Gemisch aus Öl und Wasser trat heute bei Bauarbeiten am Leine-Center aus.Ein Gemisch aus Öl und Wasser trat heute bei Bauarbeiten am Leine-Center aus.Ein Gemisch aus Öl und Wasser trat heute bei Bauarbeiten am Leine-Center aus.Ein Gemisch aus Öl und Wasser trat heute bei Bauarbeiten am Leine-Center aus.

Laatzen. 

Zu gleich drei Einsätzen rückten die ehrenamtlichen Retter der Laatzener Ortsfeuerwehr heute aus. Um 5.18 Uhr weckte der Melder die Dienstgruppe 4 aus dem Schlaf. Eine 90-Jährige war in ihrer Wohnung im Schubertweg gestürzt und lag nun hilflos von innen vor der Wohnungstür. Mit Spezialwerkzeug wurde die Tür geöffnet und die Seniorin dem Rettungsdienst übergeben.

Um 8.33 Uhr rückten drei Fahrzeuge mit zehn Helfern zur Baustelle des Rewe-Marktes im Leine-Center aus, dort war es zum Austritt von unbekannter Flüssigkeit gekommen. Das Öl-/Wassergemisch hatte sich im zweiten Obergeschoss verteilt. Die Flüssigkeiten traten bei Demontagearbeiten aus. Eine Spezialfirma wurde zum Reinigen der Fläche angefordert. Die Feuerwehr kontrollierte zusammen mit dem Baubetriebshof angrenzende Gullyschächte. Nennenswerte Mengen von Öl beziehungsweise anderen Flüssigkeiten konnten nicht festgestellt werden. Gegen 9.15 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ein.

Um 12.42 Uhr fuhren fünf Helfer zu einem Wasserschaden in der Marktstraße. "Wasser läuft aus der Decke", lautete die Meldung. Vor Ort war die Menge so gering, dass die Feuerwehr nicht eingreifen musste. Um 13.25 Uhr war das Fahrzeug schon wieder eingerückt.

msa / red; Fotos: Senft, 28.10.2015, 16:23
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?