Dreyer führt jetzt CDU-Ratsfraktion an

Christoph Dreyer

v.li. Peter Jeßberger, Olaf Lichy, Angelika Rohde, Nils Janisch, Martin Löhlein, Thomas Hoppe, Christoph Dreyer, Paul Derabin, Janine Jackstat, Gundhild Fiedler-Dreyer, Hannelore Flebbe, Annette Novak, Siggi Guder (es fehlt: Fabian Bodenstab)

Laatzen. 

Zügig nach der Wahl am vergangenen Sonntag trafen sich die gewählten CDU-Ratsabgeordneten um die neue Ratsfraktion zu bilden. Nachdem der amtierende Fraktionsvorsitzende Winfried Meis bei dieser Kommunalwahl nicht mehr kandidiert hatte, musste ein neuer Fraktionsvorsitzender gefunden werden. Einstimmig wählten die CDU-Ratsmitglieder den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Christoph Dreyer zum neuen Fraktionschef.

Dreyer war schon mal von 2001 bis 2006 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Laatzener Stadtrat. In seiner Antrittsrede machte er deutlich, dass die neugewählten Ratsmitglieder der CDU einen Mitgestaltungsanspruch haben und die Entwicklung Laatzens aktiv beeinflussen wollen. "Vor uns liegen große Projekte, die wir meistern müssen. Die Sanierung der beiden großen Schulzentren und der maroden Straßen genießen dabei für uns eine hohe Priorität", erinnerte Dreyer an einige Schwerpunkte aus dem CDU-Wahlprogramm.

Spannend bleibt, welche Mehrheitsverhältnisse sich im neu gewählten Rat ergeben werden. „Wir haben vor der Wahl gesagt, dass wir uns eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Ratsmitgliedern vorstellen können, die sich für die Interessen der Bürger einsetzen. Das gilt erst recht auch nach der Wahl“, zeigt sich die CDU-Ratsfraktion offen für Gespräche mit möglichen Bündnispartnern.

red, 16.09.2016, 17:37
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?