Damit der "Drive" nicht abhandenkommt

Verkehrsminister Olaf Lies und Wolfgang Bolsums probieren die neue Ladestation für E-Autos beim ADAC schon einmal aus.Gemeinsam mit Uwe Ilgenfritz-Donné, Geschäftsführer des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt eröffneten sie heute die Station.Eine der sechs Ladepunkte lädt das Elektroauto innerhalb einer Dreiviertelstunde komplett auf.

Laatzen. 

Nicht nur kostenlos, sondern auch besonders schnell können Elektrofahrzeugbesitzer beim ADAC in Laatzen ab sofort öffentlich Strom tanken. Der niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) und Wolfgang Bolsums, ADAC-Vorstandsmitglied für Technik, eröffneten heute eine neue Ladestation für Elektroautos mit sechs Ladepunkten. Eine Photovoltaikanlage und ein Energiespeicher ermöglichen dabei das autarke Laden von Elektrofahrzeugen auf dem Gelände des Automobilclubs.

„Die Elektromobilität wird ein wichtiger Teil der automobilen Zukunft“, sagte der Verkehrsminister trotz der nach wie vor geringen Anzahl an E-Autos auf deutschen Straßen. Gerade in Niedersachsen, dem "Herz der Automobilindustrie", wie es Lies nannte, dürfe bei der E-Mobilität der "Drive nicht abnhandenkommen". „Ich freue mich, dass der ADAC bei dem Thema vorne mit dabei ist und jetzt eine öffentliche Ladestation errichtet hat – noch dazu eine, die ökologisch sinnvoll mit Solarstrom gespeist wird", so der Minister. Entscheidend für den Erfolg der Technologie sei vor allem eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Ladestationen, ist sich Wolfgang Bolsums sicher. „dazu tragen wir mit unserer neuen Ladestation bei“, betonte das ADAC-Vorstandsmitglied.

Die normalen Ladestationen benötigen sechs bis acht Stunden. Eine der der sechs Stationen beim ADAC an der Lübecker Straße hat jedoch besindere Power. In rund 45 Minuten ist ein E-Auto damit bereits wieder voll aufgeladen. Derzeit gibt es in der Region Hannover lediglich sieben solcher Schnellader. "Wir haben allerdings bereits hunderttausende Ladestationen in der Umgebung, nämlich bei uns zu Hause", betonte Lies.

Anlässlich der Eröffnung der neuen Ladestation sind Autofahrer aus Laatzen und Umgebung am kommenden Mittwoch, 6. April, ab 13 Uhr herzlich eingeladen, Elektroautos einmal kostenlos auszuprobieren. ADAC-Experten stehen zur Beratung zur Verfügung. Außerdem ist ein Fahrzeugversicherungscheck möglich.

msa, 04.04.2016, 12:52
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?