Calenberger Nächte sind ... anders

Christine Kappe übernimmt den Part der Texterin, ......während Corinna Eikmeier am Cello die passende Musik beisteuert.

Rethen. 

Die Nacht ist weit mehr als die dunkle Seite des Tages. Corinna Eikmeier und Christine Kappe umkreisen mit Musik und Text dieses Phänomen individuell und eigentümlich im Rahmen ihrer lyrisch-musikalischen Lesung namens "Die Schichten der Nacht". Die Lesung findet am Donnerstag,  26. November um 19 Uhr im Familienzentrum Rethen statt. Organisiert wird das Ganze vom AWO-Ortsverein Rethen-Koldingen-Reden.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wir gebeten. Die Arbeiterwohlfahrt und die Künstlerinnen freuen sich auf viele Gäste. In vielen Schichten, Geschichten, Nachtschichten, Farbschichten und Klangschichten lässt die Nacht sich aufblättern, ohne ihr Geheimnis preiszugeben. Eikmeier und Kappe bieten seltene Einblicke in die Calenberger Nächte, schließen Bekanntschaften und hören die Töne der Nacht. Die Nacht wird vertraut und fremd, komisch und unheimlich, alltäglich und wahnsinnig, doch nie gleichgültig.

msa / red, 19.11.2015, 00:02
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?