7. Fest der Sinne mit Band aus Grand-Quevilly

Die Salty Mountain Boys sorgen am Sonntagmittag für gute StimmungOffbeat Mafia: „Heiße Ska-Rhythmen heizen am Freitagabend ordentlich ein.The Mockers: „50 Jahre Partnerschaft mit Grand-Quevilly – The Mockers aus der Partnerstadt spielen am Samstagabend.“

Laatzen. 

Vom 26. August bis zum 28. August feiert Laatzen das siebte Fest der Sinne. Drei Tage bietet der Park der Sinne seinen Besuchern ein buntes und vielfältiges Programm.

Highlight ist in diesem Jahr am Freitag- und Samstagabend jeweils um 22.15 Uhr eine große Wasserorgel im Süden des Parks der Sinne. Die Freiwillige Feuerwehr Verden sorgt mit einem tollen Licht-, Wasser- und Musikprogramm für einen fulminanten Abschluss der ersten beiden Tage.

Start ist aber schon am Freitag, 26. August um 18 Uhr im kulinarischen Dorf mit handgemachter Musik von Robby Ballhause. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Hannover ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause, seine musikalischen Schwerpunkte liegen auf Folk, Bluegrass und Country, mit Elementen von Rock und Pop.

Um 20 Uhr sorgt dann die „Offbeat Mafia“ auf der Kulturbühne mit heißen Ska-Rythmen dafür das es niemanden mehr auf seinen Sitzen hält. Die Mafiosi aus Hannover und Hildesheim sind für ihre Partytauglichkeit bekannt und wollen natürlich auch mit den Besucherinnen und Besuchern des Festes feiern.

Am Samstag startet um 15 Uhr die große Spiel- und Erlebniswelt mit vielen verschiedenen Mitmachaktionen auf der großen Wiese. Für Groß und Klein stehen unter anderem Wasserspiele, ein Handicap-Parcours, Besichtigungen eines Feuerwehrfahrzeuges, Kindermalaktionen und sogar ein kleiner Arabisch-Sprachkurs auf dem Programm. Die Laatzener Vereine und Organisationen bieten hier für jedes Alter und jedes Interesse ein tolles Angebot.

Auf der großen Kulturbühne präsentieren sich die kulturtreibenden Vereine ab 15 Uhr mit Gesang und Tanz und zeigen so das breite Spektrum des Laatzener Kulturlebens.

Das Abendprogramm beginnt am Samstag um 20 Uhr mit der französischen Rock-Pop-Band „The Mockers“ aus Grand-Quevilly. Bei aktuellen Hits kann bis in den späten Abend gefeiert und mitgetanzt werden.

Am Sonntagmittag laden ab 12 Uhr die "Salty Mountain Boys" zum Frühshoppen ein. Die Cowboys aus Hildesheim begeistern mit ihrem umfangreichen Repertoire eingängiger Songs mit Country-Attitüde aus den Genres Country, Soul und Rock´n´Roll. Jedoch Vorsicht, wer hier ausschließlich lupenreinen „Country“ erwartet sei gewarnt. Die Cowboys können auch rocken oder mit eingängigen Melodien das Publikum zum mitsingen animieren.

Nach einer kurzen Umbaupause präsentiert sich zum Abschluss des Fests der Sinne um 15 Uhr der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Laatzen auf der Kulturbühne.

Für das leibliche Wohl sorgt an allen drei Tagen die multikulturelle Gastronomie des kulinarischen Dorfes. Das Angebot reicht von philippinischen Köstlichkeiten über spanische Spezialitäten bis hin zu traditionellen Spezialitäten vom Grill. Für etwas Süßes zwischendurch gibt es individuell zubereitetes Fruchteis und internationale Cocktails sowie Kaffee und Kuchen auch frische Waffeln.

Das Fest startet am Freitag um 18 Uhr, am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei. 

red, 09.08.2016, 11:32
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?