59-Jähriger wird Opfer eines Trickdiebstahls

Laatzen. 

Ein 59-jähriger Hannoveraner ist gestern gegen 15.15 Uhr Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Der Geschädigte berichtete der Polizei, dass er sich vom Parkplatz des Turmcenters in Laatzen, Hildesheimer Straße 47, zu einem dort naheliegenden Geschäft begeben hatte. Auf dem Weg zu dem Geschäft sei er von einer männlichen Person angesprochen worden. Diese hatte ihn gefragt, ob er eine Zwei-Euro-Münze  wechseln könne, da er telefonieren wollte. Er hatte dem Mann nun sein Portemonnaie gezeigt und ihm mitgeteilt, dass er kein Geld wechseln könne.

Der Mann hatte nun seine Geldbörse angefasst , um sich augenscheinlich selbst davon zu überzeugen.

Kurze Zeit später stellte er fest, dass der Beschuldigte aus seiner Geldbörse einen 100 Euro- und zwei 50 Euro-Scheine entwendet hatte. Die Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos.

Den Täter beschrieb der Geschädigte wie folgt:

- 1,70m

- leichtes Übergewicht

- dunkles, schütteres Haar

- weißes Shirt

- ausländischer Akzent (nicht bekannt welches Land)

Zeugen melden sich bitte auf dem Polizeikommissariat Laatzen.

bri, 03.08.2016, 11:52
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?