50 Jahre Partnerschaft zwischen Laatzen und Grand Quevilly

Feierliche Unterzeichnung der Charta, die die Zukunft der Partnerschaft zwischen  Laatzen und Grand Quevilly bekräftigt.Die Laatzener Delegation vor dem Rathaus in Grand Quevilly (v.l n.r. Katrin Förster, Stadt Laatzen, Verena Meinecke, BIGL, Bodo Lerch, ehemaliges Ratsmitglied, Ernesto Nebot Pomar, 1. Stellvertr. Bürgermeister, Melanie Reimer, Allgemeine Vertreterin, Klaus und Roswitha Scholz, VfL Grasdorf, Ralf Wetzel, Rat, Bürgermeister Jürgen Köhne, Marianne Neumann, Seniorenbeirat und Petra Hermann, Rat)Bürgermeister bei der "Arbeit": Marc Massion und Jürgen Köhne (re.) mit der „Geburtstagstorte“

Laatzen. 

Ein Grund zum Feiern: Seit 1966 besteht zwischen Laatzen und Grand Quevilly in Frankreich eine Städtepartnerschaft. Am vergangenen Wochenende reisten elf Mitglieder aus Rat, Verwaltung und Laatzener Vereinen in die Normandie, um dort an der Feier zum 50. Jubiläum teilzunehmen. Das Wochenende war der Abschluss der "semaine franco-allemande", der deutsch-französischen Woche, in der der Partnerstadt. 

Der Delegation aus Laatzen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: Kontakte zu französischen Vereinen, eine Arbeitssitzung über sozialen Wohnungsbau in Grand Quevilly und als Höhepunkt ein Bürgerfest mit der feierlichen Unterzeichnung der Charta, die die Zukunft der Partnerschaft zwischen beiden Städten bekräftigt.

„Besonders das Bürgerfest war beeindruckend“, sagt Katrin Förster, Städtepartnerschafts-Koordinatorin der Stadt Laatzen. „Es war ein Nachmittag voller Begegnungen. Es gab Spiele, wie etwa ein Memory mit Motiven aus Laatzen und Grand Quevilly. Da konnten alle – auch ohne große Sprachkenntnisse – mitspielen“. 

Der Besuch endete am Sonntag mit einem gemeinsamen Essen, Gesprächen, Musik und einer besonderen Überraschung der französischen Verwaltung. Es wurde eigens eine Geburtstagstorte zum Jubiläum gebacken, die von den Bürgermeistern Marc Massion und Jürgen Köhne gemeinsam angeschnitten und an die Gäste verteilt wurde. 

 

 

tri, Fotos: Stadt Laatzen, 22.11.2016, 15:24
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?