47-Jähriger nach Ladendiebstahl in JVA gebracht

Laatzen-Mitte. 

Nachdem es bereits am Mittwoch zu einem Ladendiebstahl in Laatzen-Mitte kam, vermeldete die Polizei nun einen ähnlichen Fall am gestrigen Donnerstag. Gegen 17.40 Uhr wurde durch eine Mitarbeiterin eines Baumarktes an der Lüneburger Straße ein Mann dabei beobachtet, wie dieser vom Außenbereich des Geschäftes eine Schlagbohrmaschine im Wert von 265 EURO und einen Bohrhammer (200 EURO) über den dortigen zirka vier Meter hohen Außenzaun nach draußen warf. Eine weitere Schlagbohrmaschine lag im unmittelbaren Umfeld des Täters.

Nachdem die Mitarbeiterin den Täter ansprach, flüchtete er aus dem Baumarkt, konnte jedoch von mehreren Zeugen hierbei gesehen und genau beschrieben werden. Rund 45 Minuten nach dieser Tat meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass er den flüchtigen Täter aus dem Baumarkt nun zufällig in einem Lebensmittelmarkt am Schubertweg wiedererkannt habe. Der 47-jährige Täter konnte kurze Zeit später durch Beamte des Polizeikommissariats Laatzen vor Ort festgenommen werden.

Bei der Festnahme fanden die Beamten im Markt einen herrenlosen Rucksack, gefüllt mit neun Flaschen Ouzo. Diese Flaschen konnten eindeutig dem Markt vor Ort zugeordnet werden. Ob der Festgenommene auch diese alkoholischen Getränke entwenden wollte, werden die Auswertungen der Videoaufzeichnungen ergeben. Bei der Überprüfung des Beschuldigten wurde zudem festgestellt, dass gegen ihn bereits wegen anderer Delikte Haftbefehl erlassen worden war. Er wurde der JVA Sehnde zugeführt.

msa / red, 01.04.2016, 09:55
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?