Neue Pastorin für Gleidingen gewählt

Auf Vorschlag des Kirchenvorstands der St. Gertruden Kirchengemeinde Gleidingen hat der Vorstand der Kirchenregion Laatzen Susanne Michaelsen als neue Pastorin für die Pfarrstelle in Gleidingen gewählt. Damit wird die Pfarrstelle IV des verbundenen Pfarramts in Laatzen wieder besetzt. Michaelsen folgt auf Pastor Niclas Förster, der im Herbst zur Studentengemeinde Hannover gewechselt ist.

Bereits am kommenden Sonntag, 18. Dezember, um 10 Uhr wird Susanne Michaelsen ihre sogenannte Aufstellungspredigt in der St.-Gertruden-Kirche halten. Danach haben Gemeindemitglieder eine Woche lang Zeit, eventuelle Einsprüche gegen die Wahl bei der Kirchengemeinde einzureichen. Diese Frist endet in diesem Fall am Heiligen Abend um 24 Uhr.

Der Kirchenkreis und die Region Laatzen hoffen, dass der Dienstbeginn noch im Februar 2017 erfolgen kann.

Susanne Michaelsen ist zurzeit Referentin für Vokation und Religionsunterreicht bei der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Die 41-jährige hat in Göttingen, Amsterdam und Marburg Evangelische Theologie studiert. Zum Vikariat war sie an der Silvanus-Kirchengemeinde Garbsen-Berenbostel. Danach war die aktive Chorsängerin Berufsschulpastorin in Hameln und Gemeindepastorin in Seelze.

red, 16.12.2016, 10:04

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?