Verlässlichere Werte

Gesundheit. 

Zum 1. Juni wird die Messlatte für Blutzuckermessgeräte höher gelegt: Dann sollen nur noch Geräte und Teststreifen verkauft werden, die der neuen, europaweit gültigen ISO-Norm 15197:2013 genügen. Die neue Norm fordert eine größere Exaktheit bei der Wiedergabe von Messergebnissen, wie das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" berichtet. Außerdem muss die Qualität der Teststreifen besser kontrolliert werden. Wichtig: "Wer ein neues Messgerät hat, sollte seinem Arzt Bescheid geben, damit er die passenden Teststreifen verordnet", sagt Diabetesberaterin Gabriele Buchholz aus Sinsheim.

cre/ots, Foto: pixabay/TesaPhotography, 18.05.2016, 04:40
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?