Wohnungsbrand in Pattensen

Pattensen. 

In Pattensen steht ein Wohnhaus in Flammen. In einem Reihenhaus in der Lichtenberger Straße ist ein Feuer ausgebrochen. Die Regionsleitstelle Hannover teilte dazu mit: "In Pattensen in der Lichtenberger Straße ist es zu einem Wohnungsbrand gekommen. Weitere Notrufe teilen mit, dass jetzt Feuer im Dachstuhlbereich zu sehen ist". Die Einsatzkräfte rechnen mit einer Durchzündung im Dachstuhl des Hauses.

Die Redaktion ist auf der Anfahrt und berichtet in Kürze von der Einsatzstelle.

Pattensens Stadtbrandmeister Henning Brüggemann: "Es gab einen Wohnungsbrand im Obergeschoss. In einem Schlafzimmer ist aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Feuer entstanden, den wir gelöscht haben. Die Wohnung war komplett verraucht und wird jetzt belüftet. Zwei Trupps unter Atemschutz waren mit zwei C-Rohren im Einsatz. Beteiligt waren die Feuerwehren Pattensen, Hüpede, Koldingen, Jeinsen, Schulenburg und Arnum mit 37 Einsatzkräften." Verletzt wurde niemand, eine Bewohnerin öffnete der Feuerwehr selber die Tür. "Die Feuerwehr war früh genug vor Ort", zeigte sich Pattensens Stadtbrandmeister Henning Brüggemann zufrieden. Dennoch geht die Feuerwehr davon aus, dass die obere Etage des Hauses zunächst nicht mehr bewohnbar ist.

hug, 13.09.2016, 09:37
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?