Wasserspaß: Erfolgreich schwimmen lernen

Symbolfoto.

Hemmingen. 

Jedes Kind sollte spätestens im Grundschulalter schwimmen können. Dies ist nicht nur eine Frage der eigenen Sicherheit, sondern auch der gesellschaftlichen Teilhabe. Was aber, wenn die Eltern die Kosten für den Schwimmkurs nicht aufbringen können? Für diese Kinder hat die Stadt Hemmingen zusammen mit der DLRG Hemmingen ein kostengünstiges Angebot entwickelt.

In dem Kurs erfahren die Kinder spielerisch den Umgang mit dem Element Wasser. Eventuelle Ängste werden abgebaut und erste Schwimmbewegungen erlernt. Das Ablegen des Schwimmabzeichens „Seepferdchen“ steht nicht im Vordergrund, kann aber - abhängig vom individuellen Leistungsstand - am Ende des Kurses abgenommen werden. Der Schwimmkurs richtet sich an Kinder ab sechs Jahren, die über keine oder nur geringe Schwimmkenntnisse verfügen. Start ist am 9. August. Geübt wird immer dienstags in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr im Büntebad. Der Kurs umfasst elf Termine. Die individuelle Betreuung der Kinder erfolgt durch erfahrene Trainerinnen und Trainer der DLRG. Die Kosten für den Kurs betragen 15 Euro pro Kind. Voraussetzung ist die Vorlage  eines HemmingenAktivPasses. Diesen erhalten Hemminger Bürger, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder andere Transferleistungen beziehen. Anmeldungen zu dem Schwimmkurs nimmt ab sofort Rudolf Hoffmann vom Sozialen Dienst der Stadt Hemmingen unter der Telefonnummer 0511 - 4103259 oder unter der E-Mail-Adresse rudolf.hoffmann(at)stadthemmingen.de entgegen.

cms, 13.07.2016, 00:49
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?