Vollsperrung auf der Bundesstraße 3

Hemmingen. 

Im Zuge der B3 südlich des Landwehrkreisels erfolgen in Hannover-Oberricklingen seit Spätsommer letzten Jahres umfangreiche Straßenbauarbeiten für die Ortsumgehung Hemmingen. Mittlerweile ist die Querverbindung zwischen Göttinger Chaussee und Frankfurter Allee ebenso hergestellt, wie wesentliche Teile der hier in ihrer alten Trasse zu erneuernden und zu verbreiternden B3. Beim Ersatzneubau des Brückenbauwerks über den Oberen (nördlichen) Mühlenholzweg steht die Bauwerkshälfte der Richtungsfahrbahn Hannover kurz vor der Fertigstellung.

Bevor voraussichtlich am 20. Juni die neue Querverbindung als B3 Anschlussstelle für Oberricklingen und Westerfeld in den provisorischen Betrieb gehen kann, ist im südöstlichen Bereich der Frankfurter Allee noch der Asphalteinbau zu leisten. Um den Fahrbahnanschluss der erneuerten Frankfurter Allee an das noch bis Herbst 2017 fortbestehende, alte Brückenbauwerk über den unteren Mühlenholzweg bewerkstelligen zu können, wird der betreffende Bereich der B3 am Dienstag, 7. Juni, für rund 24 Stunden in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt.

Die Sperrung soll am 7. Juni planmäßig um 6 Uhr aktiviert und nach Möglichkeit noch am selben Tag wieder aufgehoben werden. Für die Verkehrsführung der betroffenen Fahrtrichtung Hannover wird im Vollsperrungszeitraum eine Umleitung über Göttinger Landstraße - Göttinger Chaussee - B 65 - Ricklinger Kreisel eingerichtet. Die im Zuge der Leitungsbauarbeiten Göttinger Chaussee ausgeschilderten Verkehrsführungen behalten Bestand. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

cms, red, 27.05.2016, 15:56
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?