KGS wird verschönert

Hemmingen. 

Neu gestrichene Klassenräume und Flure für die Schüler im ersten Obergeschoss sowie neue Toiletten für die Lehrer: 130.000 Euro hat die Stadt in die Hand genommen, um die KGS Hemmingen zu verschönern. Schulleiter Dieter Driller-van Loo und Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida freuen sich über die fast vollendeten Maßnahmen.

Die neuen Lehrertoiletten bieten ab sofort mehr Platz. Hierfür hat die Stadt rund 100.000 Euro in die Hand genommen. Die Anzahl an Toiletten hat sich nicht verändert. Und auch die Schüler können sich freuen: Die Wände in sämtlichen Klassenräumen sowie die Decken im ersten Obergeschoss wurden gestrichen. "Für uns ist die KGS ein nie endendes Projekt. Wir müssen immer wieder etwas hinein investieren", erklärte der Bürgermeister.

 

 

cms, 29.07.2016, 00:33
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?