Keine Einigung beim Außengelände der KGS

Hemmingen. 

Bisher gibt es keine Einigkeit bei den Ratsfraktionen zum Thema Außengelände der KGS. Die CDU, DUH und die Grünen stellten einen Antrag, der bei den Sozialdemokraten und Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida auf Widerspruch traf.

In ihrem Antrag wollen CDU, Grüne und DUH die Planungen und Durchführungen der Bauabschnitte E und F bis auf weiteres einstellen, die Fertigstellung der Bauabschnitte A bis C sollen möglichst zeitnah erfolgen. Auch der Bauabschnitt D soll zeitnah durchgeführt werden, allerdings ohne Sportgeräte. Auch eine Deckelung soll es für die Durchführung geben: Die Fraktionen wollen eine Grenze bei 1,25 Millionen Euro. Zusätzlich sollen 50.000 Euro für die Ausstattung der Schule mit Experimentiergeräten eingestellt werden.

Bei den Sozialdemokraten sorge der Antrag für Bauchschmerzen, wie SPD-Mann Jens Beismann mitteilte. "Die Schüler haben sich bei den Planungen beteiligt. Bei Streichungen sollten wir sie also auch mit einbeziehen." Auch die Planerin der Machbarkeitsstudie solle zunächst mit in die Beratungen einbezogen werden. "Eine Entscheidung können wir hier heute nicht treffen. Die Fachausschüsse müssen zunächst über den Antrag abstimmen." Auch die Deckelung von 1,25 Millionen Euro sei stark abweichend von den kalkulierten 2,66 Millionen Euro. CDU-Mann Ulff Konze widersprach den Äußerungen von Beismann: Der Antrag sei aus Sicht der CDU eine gute Grundlage für einen gemeinsamen Kompromiss. Jürgen Grambeck von den Grünen unterstützte dies: "Wir sind uns alle sicher, dass wir etwas tun müssen. Allerdings dürfen wir nicht den Schuldenberg unserer Stadt aus den Augen verlieren."

Bürgermeister Claus-Dieter Schacht-Gaida unterstützte die Stellung der Sozialdemokraten: "Weder die Schulleitung, noch die Schüler wurden mit einbezogen. Wir sollten den Schülern Gelegenheit geben, sich auch bei den Streichungen und Änderungen mit einzubringen."

Zunächst wurde der Antrag in die Fachausschüsse verwiesen. Auch die Schüler sowie die Planerin der Machbarkeitsstudie sollen ihre Meinung zu den Änderungen geben. Dem Beschlussvorschlag folgten alle Fraktionen einstimmig.

cms, 20.05.2016, 03:07
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?