Hemmingens Geschichte auf einem Blick

Jens Beismann von der SPD.

Hemmingen. 

Dokumente zur Ortsteil- und Heimatgeschichte von Privatpersonen sollen sicher aufbewahrt werden. Das wünschen sich die Sozialdemokraten Hemmingen. Aus diesem Grund beauftragte die SPD-Fraktion die Stadtverwaltung zu ermitteln, welche Möglichkeiten bestehen, die Dokumente in einem Archiv unterzubringen und einer öffentlichen Nutzung zuzuführen. An diesen Überlegungen soll auch die Öffentlichkeit beteiligt werden und so ehrenamtliches Engagement mit einzubeziehen.

Die SPD begründet ihren Antrag folgendermaßen: "Im Laufe der Zeit haben sich sowohl bei einzelnen Bürgern als auch in Vereinen und kulturellen Einrichtungen Materialien und Dokumente angesammelt, in denen über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg das Hemminger Vereins- und Kulturleben, aber auch das politisch-gesellschaftliche und bürgerschaftliche Engagement Einzelner dokumentiert wird." Es handle sich hierbei um "heimat-, geschichts- und kul­turbezo­gene Sammlungen" in verschiedensten Materialien. Von Film über Tonträgern bis hin zu Fotos und Dokumenten sei alles dabei, so die SPD. All diese Aufzeichnungen können für die "spätere Erforschung und Aufbereitung der Geschichte der Stadt Hemmingen von großer Bedeutung sein."

"Oft beruhen solche Sammlungen auf einer individuellen Sammel- und Dokumentationstä­tigkeit Einzelner. Wenn deren Engagement endet, werden in vielen Fällen wertvolle Quel­len vernichtet, weil die angesammelten Materialien aufgrund von Unkenntnis entsorgt wer­den", schreiben die Sozialdemokraten in ihrem Antrag. Aus diesem Grund soll ein Archiv eingerichtet werden. Auch die Bürger sollen in die Planungen mit einbezogen werden, um den Bedarf nach einem solchen Archiv zu ermitteln, aber auch um diese Odee bekannt zu machen und Bürger mit geschichtlichen Dokumenten dazu zu bringen, ihre Sammlungen im Archiv zur Verfügung zu stellen. "Unter Umständen könnte dabei auch das Interesse geweckt werden, sich für eine Mitarbeit eh­renamtlich zu enga­gieren", so die Sozialdemokraten zum Schluss.

cms, 14.06.2016, 09:38
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?