Grüne: Das sind die Kandidaten

Obere Reihe von links nach rechts: Dorit Miehe, Ehrhard Schulze, Ulrike Roth, Gerhard Stünkel, Matthias

Hemmingen. 

Der Ortsverband der Hemminger Grünen hat die Bewerberliste für die Wahl zum Rat der Stadt Hemmingen im September aufgestellt. Die Liste mit insgesamt 17 Personen wurde einstimmig gewählt. „Es ist uns gelungen, Kandidaten aus allen Hemminger Ortsteilen aufzustellen, mit vielfältigen beruflichen und kommunalpolitischen Erfahrungen und aus verschiedenen Altersstufen,“ erläutert Joachim Steinmetz, Vorsitzender des Ortsverbandes der Hemminger Grünen. „Unsere Bewerber sind auf unterschiedliche Weise vor Ort eingebunden und ehrenamtlich aktiv. Sie wissen deshalb, was unsere Mitbürger bewegt.“
„Wichtig war uns, die vorderen Listenplätze gleichberechtigt zwischen Frauen und Männern aufzuteilen - für Hemmingen ein echtes Novum“, ergänzt Dorit Miehe, Co-Vorsitzende der Hemminger Grünen. Neue Spitzenkandidatin ist Ulrike Roth, Stadtplanerin aus Devese und derzeit Mitglied der grünen Fraktion im Rat. An zweiter Stelle kandidiert der Vorsitzende der Hemmingen Grünen, Joachim Steinmetz, Projektleiter Windenergie, aus Wilkenburg. Auf dem dritten Platz bewirbt sich Dorit Miehe aus Hiddestorf, ebenfalls Vorsitzende des Ortsverbandes der Grünen Hemmingen und Standortverantwortliche bei einem Bildungsträger für junge Erwachsene und Flüchtlinge. Auf Rang vier kandidiert Roman Binder, Berufsschullehrer und Zimmerer aus Devese, der bereits in Staßfurt in Sachsen-Anhalt kommunalpolitisch aktiv war. An fünfter Stelle steht Claudia Göttler aus Arnum, die als Bezirksmanagerin bei der Stadt Hannover arbeitet. Die neu gewählten Bewerber verfügen über ausreichend Erfahrung, um die anstehenden Herausforderungen der nächsten Ratsperiode bewältigen zu können, wie die Grünen mitteilten. Gleichzeitig verkörpern sie den nötigen personellen Wandel, da ein Teil der derzeitigen Ratsfraktion nicht mehr zur Kommunalwahl antritt. So kandidiert der Sprecher der grünen Ratsfraktion und stellvertretende Bürgermeister Jürgen Grambeck nach mehr als 25 Jahren Mitarbeit im Rat nicht mehr. Auch Frauke Patzke tritt nicht mehr zur Wahl an und wird sich zukünftig stärker auf ihre Arbeit als Vorsitzende der Grünen in der Region Hannover konzentrieren. Beide wollen aber weiterhin bei den Hemminger Grünen aktiv bleiben und der Fraktion unterstützend zur Seite stehen.

cms / red, 14.05.2016, 01:14
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?