Diedersens Jugendfeuerwehr gewinnt

Hemmingen. 

Zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld richteten die Kameraden das "Spiel ohne Grenzen" aus. Am Wettbewerb nahmen alle Kinder- und Jugendfeuerwehren im Hemminger Stadtgebiet teil sowie die Jugendwehr aus Diedersen. Den ersten Platz bei den Kinderfeuerwehren sicherte sich die Wehr aus Devese. Bei den Jugendfeuerwehren konnten sich die Jungs und Mädchen aus Diedersen bei Coppenbrügge, etwa 45 Kilometer von Hemmingen entfernt, durchsetzen. Dass die Kameraden überhaupt beim Wettbewerb mitgemacht haben, entstand daraus, dass ein ehemaliger Jugendwart aus Hemmingen nach Diedersen gezogen war. Seit 2012 treffen sich die Kameraden jedes Jahr zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen oder zum Grillen.

Acht Jugendliche für die Wehr
Aktuell besteht die Jugendfeuerwehr aus sieben Jungen und einem Mädchen. Ewald Hahn, ehemaliger Ortsbrandmeister, konnte im Jahr 1965 mehrere Jugendliche für die Feuerwehr begeistern. Im Januar 1966 wurde die Jugendfeuerwehr dann auch offiziell gegründet. 

 

 

alf, 12.06.2016, 11:41
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?