Die KGS läuft wieder

Hemmingen. 

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!", so feierte man in Wilhelmshaven am 15. Juni ausgelassen den Sieg. Nachdem die elf Mädels des Leichtathletikteams der Carl-Friedrich-Gauß Kooperativen Gesamtschule Hemmingen (KGS) schon vorherigen Monat erstmals in dieser Sportart bei Jugend trainiert für Olympia angetreten waren und sich gleich qualifiziert hatten, durften sie diesen Mittwoch in Wilhelmshaven beim Landesentscheid ihr Können unter Beweis stellen. Und das mit Erfolg. In allen Disziplinen gaben die Mädchen ihr Bestes und brachten zum Teil sogar neue Bestleistungen. Der Sieg wäre ohne die extra aus Holland angereiste Louisa Mulder nicht möglich gewesen. So konnten besonders im Hochsprung und im Speerwerfen viele Punkte erzielt werden. Dies reichte letztendlich für den verdienten ersten Platz und somit die Qualifikation für das Bundesfinale in Berlin im Herbst.

red, 16.06.2016, 10:15
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?