"Bali - Sulawesi" - Von Göttern, Tempeln und Reisterrassen

Hemmingen. 

Götter, Tempel, Reisfelder, unendlich weiße Strände mit türkisfarbenem Wasser und eine einzigartige Kultur - das alles zeichnet die beiden unterschiedlichen, indonesischen Inseln Bali und Sulawesi aus.

Der Reisebericht beginnt am 1. November um 20 Uhr im Hemminger bauhof auf der exotischen Insel Bali und erzählt in eindrucksvollen Bildern von der einmaligen hinduistischen Kultur der Insel. Es wird in spannenden Geschichten von Menschen berichtet, die auf Bali leben.

Eine Insel weiter, allerdings fernab der großen Touristenströme, nehmen die beiden Fotografen und Weltenbummler Rita und Harald Schneider Sie mit auf die eher unbekannte Insel Sulawesi, die so ganz anders ist, aber voller Überraschungen steckt.

Im Hochland der Insel – im Torajaland – dürfen die beiden an einer beeindruckenden Beerdigungszeremonie teilnehmen. An der Küste treffen sie auf die Meister der Bootsbauer und können ihnen beim Bau ihrer Pinisi-Schoner zusehen.

Der Eintritt kostet 8 Euro.

cms, 24.10.2016, 10:04
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?