B3: Baubeginn ist Mitte Oktober

Hemmingen. 

In Verlängerung des Hohen Holzwegs in Arnum wird ab Mitte Oktober mit dem Bau eines Brückenbauwerks im Bereich des Deveser Grenzgrabens begonnen. Das Bauende ist für das zweite Quartal im nächsten Jahr vorgesehen. Die Zuwegung zum Baufeld soll über den Hohen Holzweg erfolgen. In diesem Bereich ist während der Bautätigkeiten mit Lärm- und Schmutzbeeinträchtigungen zu rechnen. Auch kann es durch den Baustellenverkehr zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen. Die Bautätigkeiten werden an den Werktagen zwischen 6 und 20 Uhr ausgeführt.

Die gesamte Baumaßnahme wird durch die Archäologie baubegleitet. Während der Bautätigkeiten soll der Verbindungsweg zwischen Arnum und der K 225 für den Rad- und Fußgängerverkehr offen gehalten werden. Kostenträger dieser Maßnahme ist die Bundesrepublik Deutschland. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 500.000 Euro. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

cms, 12.10.2016, 09:14
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?