Arnumer Bücherei ist jetzt elektronisch

Ein tolles Team: Drei Generationen Ehrenamtliche in der top ausgestatteten Bücherei Arnum.

Arnum. 

Die Umrüstung der drei Hemminger Büchereien auf den aktuellen Stand der Technik ist abgeschlossen: Ab sofort sind die Stadtbücherei am Rathausplatz, die Schulbücherei in der KGS und die Bücherei in Arnum miteinander vernetzt, sodass Kunden alle Artikel per Internetzugriff finden oder verlängern können. In der Stadtbücherei wurde die Software „Concerto“ bereits vor einiger Zeit eingeführt. In Arnum gab es zunächst technische Hindernisse, diese konnten aber nun überwunden werden. Die Testphase war erfolgreich. Nun gehören auch in Arnum Karteikarten und manuelle Titelrecherche der Vergangenheit an.

"Sämtliche rund 40.000 Medien aller drei Büchereien sind in das System eingepflegt und können von den Kunden online gefunden werden", erklärt Büchereileiter Marc Heinecke. Nach der Schulbibliothek in der KGS und der Stadtbücherei Hemmingen-Westerfeld ist nun auch die Bücherei Arnum an das elektronische Netz angeschlossen. „Wir können jetzt an jedem Standort auch Auskunft über den Bestand in den anderen Hemminger Büchereien geben", freut sich Heinecke. "Zudem können die Kunden ihre Artikel überall online verlängern." Es sei zwar nicht möglich, auf die ebenfalls vernetzten hannoverschen Stadtbüchereien zuzugreifen. In Hemmingen funktioniere der "kleine Fernleihverkehr" aber einwandfrei. Auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter bedeutet die Einführung der elektronischen Ausleihe eine enorme Erleichterung. Dank der elektronischen Medienregistrierung gehören die zeitaufwändigen Schreib und Stempelvorgänge bei der Ausleihverbuchung nun der Vergangenheit an. Auch die Berechnung und Quittierung der Säumnisgebühren vollzieht sich nun schneller, korrekter und kundenfreundlicher. Für alle, die in einer der Hemminger Büchereien ein Medium ausleihen möchten, Beratung wünschen oder nach einem ganz bestimmten Titel suchen, bleibt ab sofort mehr Zeit.

Und noch eine gute Nachricht: Die Jahresgebühren bleiben konstant. So können Erwachsene für zehn Euro im Jahr auf zahlreiche hochaktuelle, gefragte Medien zugreifen. Für Kinder bleibt die Nutzung der Büchereien weiter kostenfrei.

cms / Stadt Hemmingen, 04.06.2016, 00:32
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?