Als die Römer nach Hemmingen kamen

Das Lager wurde bereits in den frühen 1990ern entdeckt.

Hemmingen/Wilkenburg. 

Im Ratssaal des Rathauses in Hemmingen findet am morgigen Samstag, 17. September, von 11 bis 14 Uhr ein Symposium statt. Es steht unter dem Thema „Römerlager Wilkenburg“. Das Symposium ist offen für alle Interessierten.

Begonnen wird mit einer Begrüßung der Gäste durch den Bürgermeister Claus Schacht um 11 Uhr. Danach folgt ein etwa 45-minütiger Vortrag von Horst Callies, Experte für Alte Geschichte und ehemaliger Professor an der Universität Hannover. Anschließend kann bei einer Kaffeepause untereinander diskutiert werden. Nach einem weiteren Vortrag, kann dann das Römerlager gegen 14 Uhr besichtigt werden. Allerdings ist dies nur optional und eine Eigenanreise wird vorausgesetzt.

Das gesamte Programm des Symposium steht als pdf-Datei zum Download unter diesem Artikel bereit.

luk, 16.09.2016, 15:22
Dateien:
16.09._Programm_Wilkenburg-Symposium_17_September_2016.pdf274 K
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?