30.000 Kilometer mit 96 Radlern

Sandra Stets freut sich über die beiden neuen Fahrradtaschen.

Pattensen / Hemmingen. 

96 Pattenser Radler haben es geschafft. Rund 30.000 Kilometer haben die insgesamt 14 Teams in drei Wochen erradelt. Knapp 4.200 Kilogramm CO2 wurde so beim Stadtradeln eingespart. Für die zweitkleinste Kommune, kein schlechtes Ergebnis, findet auch Klimaschutzmanagerin Dagmar Moldehn von der Stadt Pattensen. Insgesamt erreichte Pattensen den siebten Platz. Für das Engagement der zahlreichen Radfahrer bedankte sich die Klimaschutzmanagerin im Namen der gesamten Stadtverwaltung für die Mühen.

Sandra Stets kann sich besonders freuen. Sie war eine der Teilnehmer, die an dem Quiz der Stadt teilgenommen haben. Hier sollten die Bürger raten, wie viele Kilometer Pattensen wohl schafft, in den drei Wochen des Stadtradelns zu erreichen. Stets lag mit ihren Schätzungen am nächsten und freute sich über zwei Fahrradtaschen. Die anwesenden Mitradler erhielten für ihre Leistungen ebenfalls eine Fahrradtasche. "Und im nächsten Jahr können noch mehr Bürger mitradeln", freute sich Moldehn.
Und auch die Fahrradwerkstatt ging nicht leer aus. Die Quizsiegerin überreichte Andrea Eibs-Lüpcke ihr altes Mountainbike. Dieses soll aufgrund des guten Erhalts nun verlost werden. Und auch von Moldehn gab es zahlreiche Trinkflaschen und Klingeln für die Werkstatt.

cms, 03.09.2016, 01:52
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?