25 Jahre: Friedenskirche feiert an drei Tagen

Jazz, Soul und Gospel: Die Sängerin Sarah Kaiser hat für jeden etwas im Repertoire dabei.

Arnum. 

Die Jubiläumsfeier der Arnumer Friedenskirche hat begonnen. Am Freitag startete die Sängerin Sarah Kaiser mit Band die Drei-Tages-Veranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum. Neben ruhigen Soulstücken, reihten sich zahlreiche Jazz- und Gospelsongs in das Repertoire der Musikerin.

Heute gibt es einen Festgottesdienst um 18 Uhr. Am Sonntag können Besucher das Familienfest von 11.30 bis 17 Uhr auf dem Kirchplatz besuchen. Der Gottesdienst und das Fest stehen unter dem Motto „Komm, bau ein Haus“. Und das ist fast wörtlich zu nehmen. Das nächste große Projekt in der Friedens-Kirchengemeinde wird am Wochenende zum ersten Mal beworben: Die Sanierung und der Umbau des Gemeindehauses an der Bockstraße. Voraussichtlich ab Frühjahr 2017 werden Räume umgebaut, die Sanitäranlagen saniert und um ein behindertengerechtes WC erweitert, die beiden kleinen Küchen zu einer großen zusammengelegt und ein neuer Raum geschaffen, der künftig auch vermietet werden kann. Um das Großprojekt bei den Menschen in Arnum bekannt zu machen, werden an einem Stand kleine Holzhäuser angeboten, gefertigt von den Werkstätten in Bethel. Dazu gibt es Informationen zum Stand der Planungen. In einer zweiten Aktion wird am Sonntag um 16 Uhr eine Patchworkdecke „amerikanisch“ versteigert. Die vier „Nähfrauen“ Martina Gibron, Elke Hartebrodt-Schwier, Karin Holldorf und Verena Thoms haben die Decke in Wochenlanger Arbeit genäht.

cms, 10.09.2016, 00:00
Redakteure LON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?