CDU-Preiskattunier: Gewinner fährt nach Berlin

v.l.n.r.: Christoph Thiele, Manfred Heuer, Prof. Dr. Georg Otto und Barbara Konze

Hemmingen. 

Kürzlich hatte die CDU Hemmingen wieder zum traditionellen Preisskatturnier in die Sportgaststätte des SC Hemmingen-Westerfeld geladen und rund 35 Skatspieler aus Hemmingen und Umgebung, darunter viele langjährige Stammspieler, folgten der Einladung. An neun Tischen wurde mit einer Dauer von über drei Stunden gereizt und konzentriert um die attraktiven Preise gespielt.

Nach knapp vier Stunden konnte die CDU-Vorsitzende Barbara Konze dann die Siegerehrung vornehmen und gratulierte Manfred Heuer zum ersten Preis, einer dreitägigen Berlinfahrt gestiftet von der hiesigen Bundestagsabgeordneten, der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth.

Christoph Thiele und Prof. Dr. Georg Otto konnten als Zweit- und Drittplatzierte jeweils eine Gans in Empfang nehmen, die von der Landtagsabgeordneten Gabriela Kohlenberg und dem Vorsitzenden der CDU-Stadtratsfraktion Ulff Konze gestiftet worden waren.

Aber auch alle anderen Teilnehmer konnten sich unter den vielen attraktiven Preisen jeweils ein Präsent aussuchen, so dass keiner der Spieler mit leeren Händen nach Hause ging. Die Vorsitzende bedankte sich abschließend bei Prof. Dr. Georg Otto, der an diesem Abend zum wiederholten Male das Amt des Oberschiedsrichters kompetent und souverän übernommen hatten, bei Rita Nockher für die Unterstützung bei der Turnierleitung und bei der Vereinswirtin des SC Hemmingen-Westerfeld Doris Sprenger mit ihrem Team, bei der die Hemminger Christdemokraten dieses Skatturnier regelmäßig durchführen dürfen. Auch im kommenden Jahr wird die CDU Hemmingen wieder ein Preisskatturnier ausrichten.

red, 25.11.2016, 19:32

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?