Schützenverein Oesselse feiert Weihnachten

Oesselse. 

Am 2. Adventswochenende lud der Schützenverein Oesselse seine Mitglieder zur Weihnachtsfeier in die Vereinsgaststätte „Alt Oesselse“ ein. Gegen 19 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Heiko Fichte seine etwa 30 Mitglieder und gab einige Neuigkeiten bekannt. Der Schützenverein Oesselse freut sich das neue Pächter Trio Dennis Gennermann sowie Markus und Nadine Baumann im Vereinslokal "Alt Oesselse" begrüßen zu dürfen. Nachdem die neue Küche mit einem reichhaltigen Weihnachtsbuffet überzeugte, ging Schießsportleiter Klaus Specht dazu über, die Ergebnisse des Weihnachtsschießens bekannt zu geben.

Glücklicher Sieger der Kanonentrophäe ist in diesem Jahr Malte Kanus. Im Anschluss gaben Jugendleiter Oliver Najuch und sein Vater Michael die Ergebnisse des Rehbockschießens bekannt. Wie bereits berichtet, entstand ein spannender Wettkampf, da viele Mitglieder zum ersten Mal ein Jagdkaliber in der Hand hielten. In den Top drei finden sich Carolin Hennies auf Platz 3 und Cord Abmeyer auf dem 2. Platz wieder. Den Rehbock erfolgreich erlegt, hat Günter Mechler mit einem Ergebnis vom 119 Ring sicherte er sich den 1. Platz. Danach hieß es „Pech am Gewehr? Glück an der Trommel!“ Auf vielfachen Wunsch wurden Lose verteilt und Heiko Fichte trommelte alle Mitglieder zusammen, zu ein paar Runden Bingo. Hierbei bewiesen Rosemarie Stümpel und Cord Abmeyer ein glückliches Händchen und gewannen tolle Sachpreise. Der Abend fand in gemütlicher Runde seinen Ausklang.

red, 05.12.2016, 16:04

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?